Mehr InformationenVerbergen

Novartis, Werk Klybeck Basel

Novartis, Werk Klybeck WKL 147

Kunde: Novartis, Basel

Projekt-Details

Kaltwassermaschine KAPAG Typ WKW-150-2BO-2-EX2T3-FU (R290)

  • Kälteleistung 264 kW
  • Rückkühlleistung 316 kW
  • 2 Kolbenverdichter (Hersteller-Bock für
    explosionsgeschützte Anwendung) betrieben
    mit Frequenzumrichtern vom Hersteller Danfoss
  • Brennbares Kältemittel R290 (ODP=0, GWP = 3)

 

Kaltwassermaschine KAPAG Typ WKW-170-2BO-2-EX2T3-FU (R290)

  • Kälteleistung 170 kW
  • Rückkühlleistung 204 kW
  • 2 Kolbenverdichter (Hersteller-Bock für
    explosionsgeschützte Anwendung) betrieben
    mit Frequenzumrichtern vom Hersteller Danfoss
  • Brennbares Kältemittel R290 (ODP=0, GWP = 3)

 

Kaltwassermaschine KAPAG Typ WKW-150-2BO-2-EX2T3-FU (R290)

  • Kälteleistung 60 kW
  • Rückkühlleistung 72 kW
  • 2 Kolbenverdichter (Hersteller-Bock für
    explosionsgeschützte Anwendung) betrieben
    mit Frequenzumrichtern vom Hersteller Danfoss
  • Brennbares Kältemittel R290 (ODP=0, GWP = 3)

 

Realisiert mit und für:

  • Bauherrschaft: Novartis
  • Planer: ADZ
  • Unternehmer bzw. Installateur: Cofely AG, Basel
  • Dauer von der Anfrage bis Inbetriebnahme ca. 1 Jahr

Highlights

Bei diesem Objekt handelt es sich um eine der ersten Kältemaschinen welche KAPAG in ATEX II explosionsgeschützer Ausführung hergestellt hat. Die Kältemaschine ist in einem Maschinengehäuse eingebaut und entspricht innerhalb des Gehäuses den Richtlinien für Explosionsschutz EX2 T3. Mit diesem Projekt hat die KAPAG einen der grössten Aufträge der letzten 10 Jahre realisiert.

Projektleitung

Haben Sie Fragen zum Projekt oder wünschen Sie eine Beratung für eine neue Anlage? Kontaktieren Sie unseren Projektleiter für detaillierte Informationen.

Delfim Vieira

Projektplanung & Projektführung